Werbung
Geschrieben von Christian Schaefer

Pesto Pizza mit Serrano Schinken

Ich habe einen Arbeitskollegen, der weder Tomatensauce noch Ketchup mag. Verrückt - habe ich immer gedacht und mich gefragt, wie er das z.B. bei Pizza usw. macht. So kam mir die Idee, dass es vielleicht auch mit einem Pesto klappen könnte. Schnell ein paar Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • Pizzateig nach diesem Rezept

  • 2 EL grünes Pesto

  • 2 Scheiben Serrano Schinken

  • 20 Gramm Mozzarella

  • 10 Gramm Ruccola

Burnhard Pizzaofen*

Werbung

ZUBEREITUNG:

Wir haben bei uns auf dem Blog zwei Pizzateig-Rezepte, einen schnellen und eine 48 Stunden Variante. Wenn ihr Zeit habt, nutzt immer den 48 Stunden Teig, ihr werdet den Unterschied defintiv schmecken. In diesem Rezept haben wir die 48 Stunden Variante genutzt.

So wird es gemacht:

  1. Der Pizzateig wird vorsichtig mit den Fingern auf die gewünschte Größe geformt, nicht ausrollen.
  2. Der Ruccola wird gewaschen und der Mozzarella wird auseinander gezupft.
  3. Kommen wir zum Belegen: ihr bestreicht den Pizzateig mit dem grünen Pesto und legt den gezupften Mozzarella drauf.
  4. Das Ganze kommt dann für ca. 2 bis 3 Minuten in den Burnhard Pizzaofen.
  5. Nachdem die Pizza fertig ist, wird diese mit dem Serrano Schinken und dem Ruccola belegt.

Eine absolut leckere Alternative zur normalen Pizza. Wir hatten uns in dieser Variante für ein fertiges Pesto entschieden, weil wir leider keine Pinienkerne und Knoblauch im Haus hatten. Falls Ihr Euer Pesto lieber selber machen wollt findet Ihr HIER ein Rezept für ein leckeres Basilikum Pesto.

Diesen Beitrag teilen: