Geschrieben von Christian Schaefer

Chimichurri

Wenn man in diversen Foren, Gruppen und Blogs fragt, "wie esst ihr eure Steaks?", dann heißt es oft: "Salz und Pfeffer, mehr braucht ein gutes Steak nicht." Wir haben das lange Zeit auch so gesehen und unsere Steaks nur mit Salz und Pfeffer gewürzt. Aber die süd-amerikanische Mischung aus frischen Kräutern und Gewürzen hat es uns total angetan. Schnell ein paar Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen...
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 1 Bund Petersilie
  • 1 kl. rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chili
  • Meersalz und Pfeffer
  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Oregano
  • Saft einer Limette
  • Saft einer Limette
Werbung

ZUBEREITUNG:

  1. Zwiebel und Chili in kleine Stücke schneiden, Petersilie und Knoblauch mit dem Messer sehr fein hacken. Alternativ könnt Ihr auch eine Knoblauchpresse verwenden.
  2. Alle Zutaten bis auf das Olivenöl in Gefäß (z.B. einen Mörser) geben.
  3. Olivenöl angießen und untermischen bis eine dickflüssige Masse entsteht.

Chimichurri ist die perfekte Sauce zu Steaks. Aber auch zu ganzen Braten, Fisch, oder Kartoffeln entfaltet sich der fantastische Geschmack. Die Chimichurri wird umso aromatischer, je länger ihr sie ziehen lasst. Wir sind absolut begeistert von der würzigen Kräuter-Mischung!

Diesen Beitrag teilen:
Werbung