Geschrieben von Dennis

Gyrossuppe

Ein Partysnack der 80iger und 90iger für Euch wiederentdeckt. Immer noch mächtig lecker.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 1 kg Schweinegeschnetzeltes
  • 3 EL Gyros Rub (hier geht's zum Rezept)

  • 3 Zwiebeln
  • 3 bunte Paprika
  • 1 Dose Mais
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Schmelzkäse
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Salsa Sauce (hier geht's zum Rezept)

  • 4–5 EL Pflanzenöl

  • 1 EL getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG:

  1. Zwiebeln und Paprika in Streifen schneiden, Knoblauch fein hacken.
  2. Fleisch mit Zwiebeln, dem Gyros Rub in Öl für 2–3 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  3. Anzündkamin mit 15 Briketts anfeuern; 9 glühende Briketts unter den Dutch Oven * legen; die Fleisch-Zwiebel Mischung im DO anbraten.
  4. Wenn das Fleisch etwas Farbe hat, Knoblauch kurz mitdünsten und das Ganze mit Salsa, Sahne, Brühe und Schmelzkäse ablöschen; Thymian unterrühren; Deckel mit den restlichen Kohlebriketts auflegen und 20 – 30 Min. köcheln lassen.
  5. Paprikastreifen und Mais hinzugeben und nochmal für 10-15 Minuten köcheln (falls Ihr noch etwas Biss in der Paprika haben wollt – Ihr könnt sie aber auch schon mit dem Knoblauch dazugeben); mit Salz & Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Dazu passen Ciabatta und ein kühles Bier!

Werbung

Molendyk 2

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Käsesuppe

Pizzaiolos Suppe

Gyrossuppe

Kürbissuppe mit gerösteter Salami

WERBUNG