Geschrieben von Kiki

Ciabatta Brot

Ich backe immer mal wieder gerne ein Brot oder Baguette. Ein Ciabatta war bisher noch nicht dabei. Aus dem einfachen Grund, weil mir das „gehen“ lassen, auf die Nerven ging. Ich wollte es etwas schneller versuchen. Also ein paar Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 500 Gramm Mehl
  • 420 ml warmes Wasser
  • 40 ml Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 1,5 TL Salz
  • 1 Packung Trockenhefe

ZUBEREITUNG:

  1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Knethaken mindestens 5 Minuten kneten.
  2. Den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  3. Die Arbeitsplatte mit ordentlich Mehl bestäuben, das Ciabatta in 4 gleich große Teile formen und zum Abschluss mit etwas Mehl bestäuben.
  4. Den Backofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen und das Ciabatta ca. 25 Minuten backen.

So, es musste nicht stundenlang bzw. tagelang gehen und die Brötchen sind trotzdem sehr schön aufgegangen. Das ist sicher in Zukunft eine schnelle Alternative. Wir haben daraus 2 klasse Sandwiches gemacht und die anderen Beiden haben wir dann zum Frühstück gegessen. Super lecker und eine richtig gute Alternative beim Grillabend.

Werbung

Molendyk 2

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

gefüllte Pizza

Ciabatta Brot

Kleine Fladenbrote

Zwiebel Bacon Brot

WERBUNG