Geschrieben von Dennis

Moussaka

Viele kennen Moussaka vom Griechen um die Ecke. Es ist ein Auflaufgericht auf Hackfleisch-Basis, welches seinen Ursprung in der arabischen Küche hat. Daher ist Moussaka auch in vielen benachbarten Ländern Griechenlands bekannt. Ich habe mein Moussaka in einer gusseisernen Kastenform gemacht.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 600 g Kartoffeln

  • 350 g Rinderhack

  • 1 kleine Aubergine

  • 1 kleine Dose stückige Tomaten

  • 2 Zwiebeln

  • 2-3 EL Gyros Rub

  • 1/2 TL Zimt

  • Olivenöl

  • Salz

für die Soße

  • 200 ml Milch

  • 150 ml Wasser

  • 2-3 EL Butter

  • 2 EL Mehl

  • 1 TL instant Gemüsebrühe

  • 50 g geriebener Parmesan

  • Pfeffer

ZUBEREITUNG:

  1. Kartoffeln schälen und 20 Min. kochen; Zwiebeln und Knoblauch fein hacken; Aubergine in fingerdicke Scheiben schneiden und salzen; Hackfleisch mit dem Rub würzen.
  2. Auberginenscheiben auf dem Grill bei direkter Hitze angrillen bis sie ein schönes Grillmuster haben; da ich den Grill eh an hatte, habe ich auch die Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl in meinem Dopf angeschwitzt – Ihr könnt dafür natürlich auch eine Pfanne nehmen.
  3. Für die gusseiserne Kastenform (Petromax k4) habe ich 12 Briketts im AZK vorgeheizt.
  4. Kartoffeln in Scheiben schneiden (als würdet Ihr Bratkartoffeln machen).
  5. Wenn die Zwiebeln glasig sind, das gewürzte Hackfleisch hinzufügen und braten bis es krümelig ist; stückige Tomaten und Zimt hinzufügen und unterrühren.
  6. Für die Soße Butter in einem kleinen Topf schmelzen und darin das Mehl hell anschwitzen; mit Milch und Wasser ablöschen; Brühepulver und Parmesan unterrühren; von der Hitze nehmen und mit Pfeffer abschmecken.
  7. Die Kastenform einfetten; den Boden mit einer Schicht Kartoffelscheiben auslegen; darüber die Hackmasse verteilen und darüber nochmal Kartoffeln und Auberginenscheiben schichten; den Auflauf mit der Soße übergießen.
  8. Deckel auflegen und die Briketts (4 unten 8 oben) verteilen und das Ganze für ca 45 Min. schmoren lassen (falls Ihr es auf dem Grill oder im Ofen zubereiten wollt, den Grill zwischen 160 – 180 Grad einregeln).

Euer Moussaka ist fertig, wenn Ihr beim Anheben des Deckels eine leicht, braune Kruste erblicken könnt.

Guten Appetit!

Wenn du auf den Verweislink zu Amazon unten klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
hier könnt Ihr die Petromax k4 versandkostenfrei bei Amazon bestellen *

  • eine leicht braune Kruste
  • Auberginen auf dem Grill anrösten
  • Hackmasse in die k4 geben
  • Auberginen und Kartoffeln schichten
  • Sauce anrühren
  • 4 Briketts unten; 8 Briketts oben
  • ...lecker!

Werbung

Molendyk 2

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Bacon Bomb mit Spargel

Spaghetti Bolognese - so wird's perfekt

Chinakohl-Hack-Pfanne

Mac n´ Cheese Bacon Bomb

WERBUNG