Werbung
Geschrieben von Dennis Bußmann

Enchiladas

Enchiladas sind eines unserer liebsten mexikanischen Gerichte. Traditionell werden sie mit Maisfladen hergestellt, die hierzulande schwer zu bekommen sind. Daher haben wir Weizentortillas verwendet. Die Enchilada wird mit einer Mischung aus Gemüse und Fleisch gefüllt und mit einer leckeren Soße und Käse überbacken. Die würzigen Aromen verleihen wir dem mexikanischen Gericht durch unser pikantes Kikis Tex Mex Rub. #kikistexmex

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Hackfleisch

  • 6 Weizenfladen 30 cm

  • 200 g geriebener Käse

  • 1 Paprika

  • 1 Zucchini

  • 1 Möhre

  • 200 g Mais

  • 1 große Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Handvoll Koriander

  • Öl

  • 100 ml Sour Cream (Rezept)

  • für die Tomatensoße

  • 200 ml passierte Tomaten

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 TL brauner Zucker

  • 1 EL Öl

Kikis Tex Mex Rub*

Werbung

ZUBEREITUNG:

  1. Zwiebel, Paprika und Möhre putzen und in Maiskörner-große Stücke schneiden. Knoblauch fein hacken. Hackfleisch mit 2 EL Rub würzen.
  2. Für die Soße einen kleinen Topf aufstellen und 2 EL Tomatenmark mit 1 TL braunem Zucker in einem Schuss Olivenöl anschwitzen. 2 TL Kiki´s Tex-Mex Rub hinzufügen und sofort mit passierten Tomaten ablöschen. Sauce für ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. In einem heißen Dopf / Bräter / Pfanne das geschnibbelte Gemüse in Olivenöl anbraten. Nach 3-4 Minuten Hackfleisch hinzufügen und solange braten, bis das Hackfleisch krümelig ist.
  4. Etwa die Hälfte der Soße zu der Hackmischung geben und kurz aufkochen lassen. Entweder mit Salz & Pfeffer oder mit Kiki´s Gewürzmischung abschmecken. Tipp: wer es schärfer mag, kann an dieser Stelle auch eine gehackte Chili hinzufügen.
  5. Grill für indirekte Hitze bei 180-200 Grad vorbereiten.
  6. Fladen mittig über die gesamte Länge mit je 2-3 Esslöffeln von der Hackmasse füllen. Darüber eine Handvoll geriebenen Käse geben und die Fladen aufrollen. Die gefüllten Fladen in eine feuerfeste Form legen.
  7. Wenn alle Fladen gefüllt und in die Ofenform geschichtet sind, die Enchiladas mit der restlichen Tomatensoße übergießen und den restlichen Käse darüberstreuen. Die Form für ca. 15 Minuten in den indirekten Grillbereich stellen, bis der Käse geschmolzen ist.
  8. Mit Sourcream und gehacktem Koriander servieren. Wer keinen Koriander mag kann auch auf glatte Petersilie zurückgreifen. Traditionell werden dazu Reis und Bohnen gereicht. Aber wir essen auch gerne Wedges dazu. Lasst es Euch schmecken!

Ihr steht so wie wir total auf Tex-Mex Food? Dann findet Ihr hier die Rezepte aus unserem Tex-Mex Special.

Diesen Beitrag teilen: