Werbung
Geschrieben von Christian Schaefer

Spare Rib Sandwich

Als wir kürzlich den Water Smoker von Weber * an hatten, gab super saftige Spare Ribs nach der 3-2-1-Methode. Aus den Ribs-Resten haben wir uns am nächsten Tag einfach einen Burger gebaut. Wie wir das gemacht haben erfahrt Ihr hier.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 1 Leiter Spare Ribs

  • 2 Burger Buns nach Jörn Fischer

  • 1 Handvoll Salat
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Stange Frühlingszwiebeln

  • BBQ Sauce Chili und Kren
Werbung

ZUBEREITUNG:

Aus unserer Erfahrung eigenen sich für einen Ribs-Burger am besten Ribs, die geradezu vom Knochen fallen. Also empfehlen wir Euch sie nach der bewährten 3-2-1-Methode, oder im Dutch Oven zuzubereiten. Bei beiden Varianten lässt sich das Fleisch sehr einfach vom Knochen lösen und zerfällt buchstäblich im Mund.

  1. Brötchen backen.
  2. Fleisch vom Knochen lösen.
  3. Zusammenbau: Sandwich Unterhälfte, BBQUE Sauce, Salat, rote Zwiebeln (in Ringe geschnitten), Spare Ribs, Frühlingszwiebeln, BBQ Sauce, Oberhälfte.

Wir haben zum Smoken die Smokewood Whisky Mini Blocks * genutzt. Dieser Duft im Garten, wenn die Chunks ihr Aroma entfalten ist einfach himmlisch. Wer mal wieder Spareribs macht und etwas übrig behält, sollte unbedingt mal einen Sparerib-Burger ausprobieren. Ein Sandwich / Burger ganz nach unserem Geschmack!

Diesen Beitrag teilen: