Geschrieben von Dennis

dänisches Hotdog

Eine herrlich schlotzige Hotdog Kreation mit dänischem Gurkensalat und einer schnell gemachten Joghurtsauce – zum Reinbeißen. Eins vorweg: der Name hat keinen Anspruch auf ein Nationalgericht oder ähnliches – Namensgeber ist hier einzig und allein der leckere Gurkensalat.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 4 Hotdog Buns

  • 4 Knackwürste

  • 100 g dänischer Gurkensalat

  • 2 Zwiebeln

  • 4 EL Joghurt

  • 2 EL Mayonaise

  • 1 Spritzer Zitronensaft

  • 1 TL Chilipulver

  • 1 Prise Zucker

  • etwas Pflanzenöl

  • Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG:

  1. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden; Grill für direktes Grillen bei ca 150 Grad anheizen; damit ich die Würstchen und Zwiebeln zusammen angrillen kann, stelle ich einen Dopfdeckel auf den Grill (wenn Ihr keinen habt könnt ihr die Zwiebeln auch in einem Topf oder einer Aluschale anschmoren).
  2. Zwiebelringe in etwas Öl anschmoren; Joghurt, Mayo, Zitronensaft, Chilipulver und Zucker zu einer glatten Masse verrühren – mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Würste mit in den Dopfdeckel geben und von allen Seiten anrösten; 2 Minuten vor Garende die eingeschnittenen Hotdog Buns auf dem Grill toasten.
  4. Zusammenbau des Hotdogs: Bun - Wurst - Gurkensalat – Joghurtsauce – Zwiebeln.

Guten Appetit!

Werbung

Molendyk 2

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Hotdog mit BBQ Kraut

Dessert Hotdog

Hotdog mit Hog Sauce

Leberkäse Hotdogs

WERBUNG