Geschrieben von Dennis Bußmann

Wild Hotdog mit Preiselbeer-Zwiebeln

Letztens war mal wieder der Grillclub zu Besuch – ich habe die Jungs mit verschiedenen Hotdog Variationen begeistert. In den nächsten Monaten werde ich Euch jeweils eine meiner Kreationen vorstellen – im Februar starte ich mit meinem Wild Hotdog mit Preiselbeer-Zwiebeln.
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • Wildwürste (von der Fleischerei meines Vertrauens – unbedingt vorbestellen!)
  • Hotdog Buns nach Jörn Fischer

  • 4 - 5 Zwiebeln
  • 2 EL Preiselbeeren
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Olivenöl
Werbung

ZUBEREITUNG:

  1. Zwiebeln im Olivenöl anschwitzen (ich habe diesmal eine Einweg Aluschale genutzt, damit ich noch genug Platz auf dem Grill hatte), nach 2 – 3 Min. eine Prise Salz hinzufügen.
  2. Wild-Bratwürste von allen Seiten angrillen.
  3. Kurz vor Grillende die Hotdog Buns auf dem Grill antoasten. Preiselbeeren zu den Zwiebeln geben.
  4. Wildwürste auf den Preiselbeer-Zwiebeln im Bun servieren.

So simpel dieses Wild Hotdog ist, so schmackhaft ist es auch. An dieser Stelle auch noch mal vielen Dank an die Fleischerei Rathsmann * für die würzigen Wildbratwürste. Diese passen perfekt zu den glasierten Preiselbeer-Zwiebeln – unbedingt mal nachmachen.

Und denkt immer daran: es muss mehr gegrillt werden.

Diesen Beitrag teilen:
Werbung