Geschrieben von Dennis

Flammlachs

Auch wir haben uns bei eisigen Temperaturen an einen Flammlachs gewagt. Zubereitet auf einem Flammlachsbrett am Monolith Keramikgrill.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • für die Senfcreme

  • 300 g Kräuterfrischkäse

  • 200 g Creme Fraiche

  • 100 g Senf

  • 50 g Honig

  • 1/2 Bund Dill

  • Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Der Handel bietet hierfür spezielle Flammlachs-Sets * an,  bei denen eine Halterung mit passendem Brett geliefert wird. Diese Halterungen können, je nach Gerät, an den Rand des Grills / der Feuerschale “geklemmt“ werden, oder direkt auf dem Grillrost montiert werden. So dass sie wirklich auf jeden Grill passen.

Die Zubereitung des Flammlachses ist denkbar einfach:

  1. Brett ca. 1 Stunde wässern.
  2. Die Halterung für das Brett am Grillrand oder auf dem Rost befestigen.
  3. Den Grill für direkte Hitze anfeuern.
  4. Lachs auf der Fleischseite mit dem Rub würzen; mit der Hautseite auf das gewässerte Brett legen und mit der Halterung festklemmen.
  5. Brett in Halterung einhängen und solange grillen, bis der Lachs eine Kerntemperatur von 67 Grad erreicht hat.
  6. Die Zutaten für die Senfcreme miteinander vermischen.

Die Garzeit hat bei -3C° Außentemperatur ca. 55 Minuten gedauert; bei milderen Temperaturen verkürzt sich dementsprechend die Garzeit.

Zum heiß, duftenden Flammlachs und der Senfcreme habe ich einige Ciabatta und Gurkenscheiben serviert.

Das Ergebnis war einfach fantastisch! Der Lachs war saftig, würzig und hatte dabei eine leckere Rauchnote; selbst Christian, als “Nicht-Fisch-Fan“, konnte sich dem nicht entziehen und hat sogar nach einem Nachschlag verlangt. Daumen hoch für den Flammlachs!

Werbung

Molendyk 2

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Thunfisch Steak

Lachsfilet in Wood Wraps

Wolfsbarsch Bordelaise Planke

Wok-Garnelen mit grünen Nudeln

WERBUNG