Werbung
Geschrieben von Christian Schaefer

Spiegelei Spinat Burger

Dass ich ein kleiner Burger Fan bin, wisst ihr ja schon. Letztens war ich am überlegen, was ich mal wieder für einen Burger machen kann. Die Idee mit dem Spiegelei hatte ich schon länger, die Frage war: Was dazu? Aus meiner Kindheit kannte ich Kartoffeln mit Ei und Spinat. Babyspinat als Salatersatz könnte sich dafür sicher eignen. Einige Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten für 4 Burger:

  • 500 Gramm Rinderhack

  • Burger Buns nach Jörn Fischer

  • 4 Eier

  • 8 Scheiben Bacon

  • 100 Gramm Babyspinat

  • 4 Scheiben Cheddar

  • für die Burgersauce
  • 4 EL Mayonaise

  • 2 EL Ketchup
  • 1 EL Senf

  • 1/2 Zwiebel

Werbung

ZUBEREITUNG:

  1. Den Grill für's direkte Grillen vorbereiten.
  2. Babyspinat waschen; Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten für die Burgersauce verrühren.
  3. Rinderhack mit dem Burger-Rub würzen, gut vermengen und daraus 4 Patties formen.
  4. Patties von beiden Seiten jeweils 3 Minuten grillen. Nach dem ersten Wenden eine Scheibe Cheddar auf jedes Pattie legen.
  5. Parallel dazu Bacon und Spiegeleier braten. Dafür empfehle ich ein Pfanne oder Plancha.
  6. Zusammenbau: Burger Bun; Burgersauce; Babyspinat; Bacon; Pattie mit Käse; Spiegelei; Burger Bun.

Die Zusammenstellung ist der Hammer und wird es so sicher häufiger geben! Wenn Ihr den Burgerbun-Deckel leicht andrückt läuft der Eidotter am Burger entlang und sieht unglaublich lecker aus. Viel Spaß beim Nachgrillen.

Diesen Beitrag teilen: