Geschrieben von Kiki

Sloppy Joe Burger

Beim Doot 2016 durfte ich viele unglaublich leckere Sachen probieren. U.a. dabei ein Sloppy Joe Burger. Der hat mich so begeistert, dass ich ihn unbedingt nachbauen musste! Das Meiste dafür hat man ja eigentlich im Haus. Ein paar Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 400 Gramm Rinderhack
  • 300 ml Tomatenketchup
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Dijon Senf
  • ¼ TL Weißweinessig
  • 1 rote Paprika
  • 2 Hamburgerbrötchen
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

ZUBEREITUNG:

  1. Das Rinderhackfleisch, ohne Öl, scharf anbraten. Sollte viel Wasser austreten, einfach wegschütten.
  2. Wenn es braun wird, einfach Wasser, Ketchup und Paprika hinzugeben.
  3. Alles gut verrühren, dann Senf und Essig hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken .
  4. Alles nun mindestens 30 Minuten köcheln lassen. Die Flüssigkeit wird dann deutlich einreduziert.

Ein Burger ganz nach meinem Geschmack! Richtig schön schmierig und lecker! Dummerweise hatte ich keine Hamburgerbrötchen mehr eingefroren, sodass ich auf die gekauften zurückgreifen musste. Ansonsten war das ein super geiler Burger und mal eine komplett andere Richtung. Aber unglaublich lecker und total einfach zu machen.

Werbung

Molendyk 2

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Long-Chili-Cheese-Bacon-Burger

Mediterranes Sandwich

Bratwurstschnecken Burger

Burger im Koreastyle

WERBUNG