Werbung
Geschrieben von Dennis Bußmann

Baconbomb mit grünem Spargel & Ei

Die Frühlingszeit ist auch Spargelzeit - also genau die richtige Zeit Euch unsere "Bombenüberraschung" mit grünem Spargel und Rührei zu präsentieren.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • für die Bomb

  • 300 g Rinderhack

  • ca. 16 Baconscheiben (je nach Länge und Breite)

  • ca 60 g Gouda
  • 3 - 4 EL BBQ-Soße

  • einige Stangen grüner Spargel
  • für's Rührei

  • 2 Eier
  • 1 Schuss Milch
  • etwas gehackter Schnittlauch
  • Pfeffer und Salz

Rösle Videro G4S*

Werbung

ZUBEREITUNG:

  1. Hackfleisch mit Rub würzen und zur Seite stellen. Bacon zu einem Netz ausgelen. Die Hackmasse gleichmäßig darauf verteilen und an den Rändern ca 1 - 2 cm vom Bacon frei lassen.
  2. Zutaten für das Rührei miteinander verquirlen und in einer Pfanne (oder Dopf) anbraten - dabei müsst ihr das Rührei nicht durchbraten, es darf ruhig noch etwas schlotzig sein.
  3. Das Rührei mittig in einem schmalen Streifen über die hackmasse verteilen. Darauf grünen Spargel und Käse legen und die Bomb zusammenrollen. Dabei könnt Ihr die überstehenden Baconränder als Klebeverschluss nutzen. Die Enden gut verschließen, damit nix ausläuft.
  4. Die gerollten Bombs bei 170 - 180 Grad mit geschlossenem Deckel für 45-50 Min. in den indirekten Bereich des Grills legen. Tipp: Falls Ihr Eure Baconbomb etwas größer macht solltet Ihr auch etwas mehr Zeit auf dem Grill einplanen.
  5. Für eine glänzend krosse BBQ Kruste ca. 10 - 15 Min. vor dem Ende die Bomb mit BBQ-Soße einpinseln und den Grilldeckel wieder schließen.

Ich freue mich immer wieder wenn die karamelisierte BBQ-Soße im Sonnenschein glänzt und ich meine Bombs endlich anschneiden darf.

Diesen Beitrag teilen:
Werbung