Werbung
Geschrieben von Dennis Bußmann

gelackte Hähnchenspieße

Wir haben diese fruchtig, würzigen Hähnchen-Orangen-Spieße mit dem neuen BBQ-LAQ von EAT21.de* eingepinselt.

Der aromatische BBQ-LAQ erinnert geschmacklich an eine süße Sojasauce, die je nach Sorte durch die Zugabe verschiedener Zutaten eine individuelle Geschmacksrichtung erhält. Für unsere Spieße haben wir den Orange-Johannisbeere-LAQ verwendet. Daneben hält das Mannheimer Start-Up aktuell noch zwei weitere spannende Geschmackrichtungen für unsere Gaumen bereit.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

Rösle Videro G6S*

Inkbird IRF 4S *

Werbung

ZUBEREITUNG:

Die Hähnchen-Spieße haben wir im indirekten Grillbereich unseres Rösle Videro G6-S Gasgrills zubereitet.

  1. Hähnchenfleisch putzen und in die gewünschte Größe schneiden. Wir haben für unsere Doppelspieße* Streifen in der Größe von ca. 2 x 5 cm gewählt.
  2. Fleischstreifen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver in einer großen Schüssel würzen. Wir haben auch etwas von dem Orangen-Johannisbeer-LAQ* zum Marinieren verwendet. Also 3 EL des LAQs zum Fleisch geben und alles miteinander vermischen. Fleisch für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Wenn das Hähnchen lange genug mariniert wurde, auf dem Grill einen indirekten Grillbereich bei ca. 180 Grad einrichten. Orange gut abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Immer abwechselnd zwei Stücke Fleisch und eine gefaltete Orangenscheibe auf die Spieße stecken.
  4. Wenn die Spieße fertig gesteckt sind könnt Ihr sie in den indirekten Grillbereich legen. Nach der Hälfte der Garzeit (ca. 12 Minuten) einmal wenden und die Spieße mit dem BBQ-LAQ einpinseln.
  5. Nach insgesamt 20 Minuten könnt Ihr die Spieße für 2-3 Minuten in den direkten Grillbereich legen, damit sie Ihr krosses Finish erhalten. So werden sie außen leicht knusprig und innen noch schön saftig. Der Honig in dem Orangen-Johannisbeer-LAQ* karamellisiert wunderbar und passt somit perfekt zu unseren fruchtig-würzigen Hähnchen-Orangen-Spießen. Lasst es Euch schmecken!

Tipp 1: Falls Ihr mit einem Kerntemperaturfühler arbeitet, sollte Euer Hähnchenfleisch eine Zieltemperatur von etwa 75 Grad erreichen.

Tipp 2: Laut Hersteller könnt Ihr Euer Grillgut sogar ungewürzt auf den Grill legen und erst kurz vor dem Servieren mit dem BBQ LAQ Eurer Wahl einstreichen.

Diesen Beitrag teilen: