Geschrieben von Kiki

Paprika mit Lasagne gefüllt

Ich wollte gefüllte Paprika machen, meine Frau hatte Lust auf Lasagne… Eigentlich klar, dass es Lasagne geben wird. Da kam mir die Idee, das Ganze zu verbinden. Warum die Paprika nicht mit Lasagne füllen? Gesagt getan. Schnell ein paar Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 500 Gramm Rinderhack
  • 500 ml Passierte Tomaten
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 4 Paprika
  • 150 Gramm Ricotta
  • 2 EL Saure Sahne
  • 2 EL geriebenen Parmesan
  • 4 EL geriebenen Käse
  • 6 Lasagne Platten
  • 2 EL gefrorener Basilikum
  • Salz, Pfeffer, Paprika

ZUBEREITUNG:

  1. Das Rinderhack mit dem Salz, Pfeffer und Paprika würzen und mit den gewürfelten Zwiebeln im FT4,5 von Petromax * anbraten.
  2. Die passierten Tomaten und das Pizzaolos Secret zu dem Rinderhack geben und kurz aufköcheln lassen.
  3. Bei der Paprika den Deckel abschneiden und gut aushöhlen, vorsichtig, nicht, dass ihr Löcher rein schneidet.
  4. Den Ricotta mit der sauren Sahne, dem Parmesan und dem Basilikum vermischen.
  5. Die Lasagneplatten kurz in heißem Wasser vorkochen.
  6. Die Paprika wie folgt füllen: Tomatensauce, Lasagne Platten, Ricotta, Lasagne Platten, Tomatensauce usw., je nach Größe, kann die Menge variieren. Abschließend Tomatensauce und geriebenen Käse drüber streuen. Die gefüllten Paprika in den Dutch Oven stellen.

Sehr lecker. Durch den Ricotta aber auch sehr mächtig. Viel mehr als eine Paprika braucht man nicht pro Person. Ihr müsst das unbedingt mal ausprobieren.

Werbung

Molendyk 2
Cevapomaker
Bülbs Steaks

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Mediterranes Baguette

Pichelsteiner Eintopf aus dem Dutch Oven

Cola Ribs aus dem Dutch Oven

Kartoffelgratin aus der Kastenform

WERBUNG