Werbung
Geschrieben von Christian Schaefer

Flammkuchen Sweet Chicken

Flammkuchen sind total unterschätzt, dabei sind sie extrem lecker und es gibt zig Varianten. Wir haben gedacht, Sweet Chicken könnte gut passen. Also schnell ein paar Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen...
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 200 Gramm Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 130 ml Wasser
  • 3 EL Sweet Chili Sauce nach diesem Rezept

  • 1 Hähnchenbrust
  • Salz, Pfeffer & Paprikapulver
  • 100 Gramm Schmand
  • 100 Gramm Creme Fraiche

Pizzacover*

Pizzastein + Schieber*

Werbung

ZUBEREITUNG:

  1. Mehl, Salz, Öl und Wasser kneten, bis nichts mehr an den Fingern kleben bleibt.
  2. Hähnchenbrust mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und in kleine Würfel schneiden, anschließend mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten.
  3. Die Paprika in dünne Streifen schneiden.
  4. Den Teig dünn ausrollen und in 4 Teile teilen.
  5. Den Schmand und die Creme Fraiche mit Pfeffer und Salz glatt rühren und dünn auf den Teig verteilen, danach die Paprikastreifen und das Hähnchen auf den Teig verteilen.
  6. In der Zwischenzeit habe ich den Rösle G4S vorgeheizt, alle Brenner auf vollgas gedreht und einen Pizzastein in das Vario System gepackt. Zusätzlich habe ich das Pizzacover von Grillrost genutzt, dieses wird direkt über den Pizzastein gestellt.
  7. Kurz bevor ich den Flammkuchen auf den Stein gelegt habe, habe ich die Brenner direkt unter dem Stein auf kleinste Stufe gestellt.
  8. Wir erreichen so ca. 250 bis 300 Grad und benötigen für den Flammkuchen nur 3 bis 4 Minuten.
  9. Zu guter Letzt die Sweet Chili Sauce über den fertigen Flammkuchen geben.

Mega lecker. Für mich einer meiner liebsten Varianten. Probiert es mal aus!

Diesen Beitrag teilen: