Werbung
Geschrieben von Christian Schaefer

Haxe vom Grill

Vor ein paar Monaten waren wir bei Rita und Bernd von Iberico Emsland in Freren und durften uns das gesamte Anwesen, inklusive Ställe und Auslauf für die Tiere anschauen. Die beiden sind mit viel Herzblut und Liebe bei der Arbeit und man sieht ihnen an, wie wichtig da das Thema Tierwohl ist. Wir durften eine leckere Haxe mitnehmen und uns von ihrer Qualität überzeugen...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

Inkbird IBBQ-4T WLAN*

Werbung

ZUBEREITUNG:

  1. Zuerst wascht Ihr die Haxe ab und befreit sie vom überflüssigen Fett, natürlich bleibt die Schwarte dran.
  2. Diese mit einem sehr scharfen Messer einritzen, oder wie in unserem Fall an vielen Stellen einpieksen.
  3. Die Schwarte mit Meersalz einreiben. Dann lasst Ihr das Meersalz ca. 10 - 15 Minuten einwirken, um der Schwarte die Flüssigkeit zu entziehen.
  4. Haxe mit eurem Lieblings-Haxen-Gewürz würzen.
  5. Die Haxe kommt indirekt für ca. 80 Minuten bei 180 Grad auf den Grill. Bei einer Kerntemperatur von 75 Grad ist die Haxe innen schön saftig und außen kross und knusprig.

Ein echter Gaumenschmaus! Dazu ein kaltes Weizenbier, mehr braucht es nicht.

Diesen Beitrag teilen: