Werbung
Geschrieben von Christian Schaefer

Döner Saucen

Ich komme gebürtig aus Dortmund und wenn ich eines gelernt habe, dann ist es, dass auf einen Döner kein Tzaitziki gehört! Das sieht man hier im Emsland anders, da packen einige sogar Sauce Hollondaise auf den Döner. Also dachte ich mir, du machst mal Döner, so wie du ihn aus dem Ruhrpott kennst. Meiner Meinung nach, besteht ein guter Döner aus 3 Saucen: scharf, Kräuter und Knoblauch. Das Zusammenspiel aus allen Dreien ist dann genau das, was man braucht für einen perfekten Döner. Schnell ein paar Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • für die scharfe Sauce

  • ½ Zwiebel
  • 5 kleine Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • 1 rote Chili
  • 1 EL Harissa
  • 1 EL frischer Oregano
  • ½ TL Salz
  • für die Knoblauch-Sauce

  • 500 Gramm Naturjoghurt
  • ½ Zwiebel
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 EL Minze
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer und Salz
  • für die Kräuter-Sauce

  • 500 Gramm Naturjoghurt
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Zwiebel
  • 2 EL frischer Oregano
  • ½ TL Paprikapulver
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Schuss Limettensaft
  • Pfeffer und Salz
Werbung

ZUBEREITUNG:

für die scharfe Sauce

  1. Das Innere der Tomaten entfernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Zwiebel und Chili fein würfeln.
  3. Paprika entkernen und in Streifen schneiden.
  4. Alles in den Mixer geben und solange mixen, bis eine sämige Sauce entsteht.

für die Knoblauch-Sauce

  1. Zwiebel ganz fein hacken.
  2. Petersilie und Minze ebenfalls ganz fein hacken, Knoblauchzehen pressen und alles mit Naturjoghurt vermischen.
  3. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

für die Kräuter-Sauce

  1. Petersilie und Oregano fein hacken.
  2. Alle Zutaten unter den Joghurt heben und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Jede einzelne Sauce für sich ist schon klasse. Aber das Zusammenspiel aus allen drei Saucen ist der Hammer. Wenn es bei uns Döner gibt, dann werde ich definitiv diese Saucen dazu machen.

Diesen Beitrag teilen: