Geschrieben von Kiki

Currywurstbrunnen

Wir hatten mal wieder Grillclub und ich war dran mit ausrichten. Als Vorspeise gab es einen Currywurstbrunnen. Ich hatte die Idee schon länger im Kopf und gerade für so eine Veranstaltung mit 6 Kerlen ist es genau das richtige. Da ich vor kurzem eine riesen Fleisch Bestellung bei Kalieber * gemacht habe. Hatte ich für diesen Anlass gleich jede Menge verschiedene Bratwürstchen mit bestellt.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

ZUBEREITUNG:

Die Currysauce muss so flüssig wie möglich sein! Dann ist sie für den Brunnen perfekt. Der Brunnen braucht ein bisschen, bis er in Fahrt kommt, aber dann läuft es wie geschmiert. Plant eine Wurst mehr ein! Denn wenn der Brunnen erstmal läuft, dann pickst man automatisch immer wieder in die Wurst und tunkt sie in den Brunnen. Bei mir wird es in Zukunft keinen Schokobrunnen mehr geben, nur noch Currywurstbrunnen.

Werbung

Molendyk 2

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

French Rolls

Überbackene Nachos

Pulled Pork Balls

TexMex-Auflauf

WERBUNG