Geschrieben von Kiki

Schaschlik aus dem Dutch Oven

Schaschlik ist für mich ein absoluter Hammer! Ich bin vor einiger Zeit mal auf das Schaschlik nach Okraschote gestoßen. Und ich hatte mir nun überlegt, dass muss eigentlich auch im Dopf gehen. Also ein paar Besorgungen gemacht und schon konnte es losgehen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 500 Gramm Lachsbraten

  • 3 Mettenden

  • 75 Gramm Speckwürfel

  • 2 Packungen passierte Tomaten

  • 1 Glas Tomatenpaprika

  • 1 Dose stückige Tomaten

  • 2 Paprika

  • 1 kleine Zwiebeln

  • 1 Gemüsezwiebel

  • Öl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver

ZUBEREITUNG:

  1. Erstmal ist schnibbeln angesagt. Die Paprika in Streifen schneiden, die Mettenden in 3cm dicke Stücke schneiden, den Lachsbraten würfeln, die Gemüsezwiebel achteln und die kleine Zwiebel in kleine Stück schneiden.
  2. Mettenden, Lachsbraten und Zwiebeln aufspießen. Dann mit etwas Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  3. Einen Anzündkamin entzünden (benötigt werden 15 Cubes von Mc Brikett * - 6 unten 9 oben). Wenn der Anzündkamin entzündet ist, kann man den Ft4,5 * von Petromax darauf stellen. Man kann die Wärme da wunderbar mitnutzen. Etwas Öl in den Dopf und die Spieße kurz scharf anbraten! Bitte denkt daran: die Spieße garen anschließend noch kanpp 1,5-2 Stunden in der Soße.
  4. Nach dem Anbraten der Spieße: die Speckwürfel und die Zwiebeln im Dopf andünsten und anschließend die frischen Paprika mit anbraten / schmurgeln. Dieser Geruch ist der Hammer.
  5. Nun die Tomatenpaprika , die stückigen Tomaten, sowie die passierten Tomaten hinzugeben.
  6. In die Soße dann die angebratenen Spieße legen, sodass sie mit Soße überdeckt sind. Unter den Dopf 6 Kohlen legen, oben auf den Dopf 9 Kohlen legen und alles schön köcheln lassen. Nach 1,5 bis 2 Stunden war das Schaschlik fertig.

Es war der Hammer. Jeder der das „Schaschlik nach Okraschote“ schon mal gemacht hat, wird mir recht geben, dass das Schaschlik allgemein schon der absolute Hammer ist! Aber ich kann euch wirklich nur empfehlen: macht es aus dem Dopf! :-)

Werbung

Molendyk 2
Cevapomaker
Bülbs Steaks

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Kassler mit Kräuterkruste

Mandarinen Streuselkuchen

Zigeunergulasch

Lasagne

WERBUNG