Werbung
Geschrieben von Christian Schaefer

Sweet Wraps

Ich weiß es noch ganz genau, wir wollten leckere Marshmallow Wraps machen, ich war fest davon überzeugt, dass wir n noch Marshmallows hätten und so habe ich alles andere eingekauft. Als wir loslegen wollten... nun ja, wir hatten natürlich keine Marshmallows mehr, aber dafür Dickmanns :-) Also haben wir das mal damit ausprobiert. Was soll ich sagen, es gibt nur noch diese Variante. Wer braucht schon Marshmallows?

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 3 Wraps

  • 1 Pfirsich

  • 4 Erdbeeren

  • 1 Banane

  • 3 Schaumküsse/ Dickmanns

  • Nutella nach Geschmack

Werbung

ZUBEREITUNG:

Diesen Nachtisch haben wir schon vor Jahren bei unseren Grillkursen gemacht und die Leute waren begeistert. Jetzt haben wir es auch endlich mal geschafft das Rezept für Euch online zu stellen.

  1. Die Banane und Erdbeeren in Scheiben schneiden, genau wie den Pfirsich.
  2. Auf den Wrap wird dann je nach Belieben Nutella mittig aufgetragen, darauf kommt dann, je nach Geschmack, das Obst. Anschließend wird der Schaumkuss mittig halbiert und  ebenfalls auf das Obst gelegt.
  3. Das Ganze wird dann zusammengerollt.
  4. Jetzt kommt unser Teppanyaki Edelgrill ins Spiel. Wir heizen ihn auf 140 Grad auf, reiben den Grill mit etwas Pflanzenöl ein und legen die Wraps drauf . Einmal gewendet und was soll ich Euch sagen: fertig. Die Nutella und auch der Schaumkuss sind leicht geschmolzen, also perfekt.

Diese Nachspeise gibt es bei uns immer wieder, weil sie so unfassbar einfach und schnell geht. Vor allem sind der Fantasien keine Grenzen gesetzt.Man kann natürlich auch anderes Obst verwenden oder aber auch anderen Aufstrich. Alles möglich, nur vergesst unbedingt, dass Ihr Marshmallows kaufen wollt und nutzt Schaumküsse.

Diesen Beitrag teilen: