Geschrieben von Dennis

Champignonpfanne

Die Adventszeit ist für mich auch immer fest mit Weihnachtsmarktbesuchen verbunden. Ich liebe diese ganzen kulinarischen "Schweinereien", die man an den kleinen und großen Buden bekommen kann - einer meiner Lieblinge ist dabei, die allseits bekannte Pilzpfanne (die gefühlt jedes Jahr 50 Cent teurer wird) - Grund genug, um sich selbst mal an dieser Köstlichkeit zu versuchen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 1 kg frische Champignons
  • ein paar Spritzer Sojasoße
  • ggf. 1-2 Frühlingszwiebeln

  • Pfeffer
  • Olivenöll zum Anbraten

  • für die Knoblauchsoße

  • 200 g Craime Fraiche
  • 50 g Mayonaise
  • 1 EL Honig
  • 1/2 TL Knoblauchpulver (oder eine Knoblauchzehe)
  • 2 EL gehackter Basilikum
  • Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Ich habe dafür meinen ODC mit Plancha * genutzt (alternativ funktioniert es auch hervorragend mit einem Dopfdeckel oder einer Pfanne). Die geputzten Champignons in der gewünschten Größe, in etwas Öl, unter gelegentlichem rühren, anrösten. Wer mag, kann noch Frühlingszwiebeln in kleinen Ringen dazugeben. Ca 2 Min. vor dem Ende alles mit ein paar Spritzern Sojasoße ablöschen. Die Zutaten für die Knoblauchsoße vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pilze vor dem Servieren mit Pfeffer würzen und mit der Knoblauchsoße anrichten.

Tipp: Wenn die Champignons noch heiß sind und Ihr die Knoblauchsoße darüber gebt, verläuft sie und Ihr habt eine Soße zwischen flüssig und cremig - absolut herrlich!

Werbung

Molendyk 2

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Ziegenkäsetaler

gegrillter Spargel in 3 Variationen

Griechische Kartoffeln

Champignonpfanne

WERBUNG