Geschrieben von Kiki

Bagels

Nachdem ich ein Rezept für die perfekten Burger Brötchen gefunden habe, habe ich mich an Bagels versucht. Wir lieben es am Wochenende nicht nur Brot oder Brötchen zu Frühstücken und so haben wir ein paar Versuche gestartet. Noch schnell ein paar Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 500 Gramm Weizenmehl Typ 1050

  • 1 Packung Trockenhefe

  • 2 EL Sesam

  • 1 EL Zucker

  • 1 TL Salz

  • 325 ml lauwarmes Wasser

ZUBEREITUNG:

  1. Mehl, Hefe, Salz und Zucker vermischen. Anschließend das Wasser hinzugeben und den Teig ca. 8 Minuten kneten, bis ein weicher Teig entsteht.
  2. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  3. Nachdem der Teig ca. das doppelte an Volumen angenommen hat, nochmal durchkneten und 8 gleich große Kugeln formen.
  4. Mit einem bemehlten Finger ein Loch in die Mitte der Kugel stechen und den Teig zu einem Bagel formen. (Mit ein bisschen Übung gelingt das ruck zuck).
  5. Die Bagels nun auf einem Backblech noch einmal 20 Minuten ruhen lassen.
  6. Ein Topf mit Wasser zum kochen bringen und die Bagels für 2 Minuten köcheln lassen. Nach der Hälfte der Zeit werden die Bagels gedreht. Anschließend die Bagels mit Sesam bestreuen.
  7. Im Backofen das Ganze für ca. 20 Minuten bei 200 Grad backen.

Wir waren auf der Suche nach einem geilen Frühstück und haben es mit diesem Bagel gefunden. Das Ganze geht relativ zügig und man hat ein perfektes Frühstück. Probiert es mal aus. Mein Gefühl sagt mir, dass es in der nächsten Woche ein Rezept gibt, womit man den Bagel belegen könnte. In diesem Sinne. Bis nächste Woche.

Werbung

Molendyk 2

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Zwiebel Bacon Brot

Bagels

Margherita Pizza

Kräuterbutter-Zupfbrot

WERBUNG