Werbung
Geschrieben von Christian Schaefer

Apfelstreuselkuchen aus dem Dutch Oven

Am Wochenende soll es endlich mal wieder einen köstlichen Kuchen aus dem Dutch Oven geben. Da wir noch Äpfel haben ist klar, dass es einen Apfelkuchen gibt. Schnell ein paar letzte Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 200 Gramm weiche Butter

  • 200 Gramm Zucker

  • 1 Packung Vanillezucker

  • 800 Gramm Äpfel

  • 2 Eier

  • 300 Gramm Mehl

  • 0,5 Packungen Backpulver

ft4,5 Dutch Oven*

McBrikett Cubes*

ZUBEREITUNG:

So wird es gemacht:

  1. Für den Kuchenboden benötigt ihr folgende Zutaten: 100 Gramm Butter, 100 Gramm Zucker, 0,5 Packung Vanillezucker, 2 Eier, 125 Gramm Mehl und eine 0,5 Packung Backpulver.
  2. Zuerst schlagt ihr Zucker, Vanillezucker und flüssige Butter schaumig. Die Eier werden anschließend untergerührt und zuletzt gebt ihr Mehl und Backpulver hinzu.
  3. Den ft 4,5 von Petromax* mit Backpapier ausgelegen und den Teig darin verteilen.
  4. Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien, vierteln und auf dem Teigboden verteilen.
  5. Zum Schluss macht ihr die Streusel. Dafür die restlichen Zutaten mit einem Knethaken vermengen. Aus dem Teig schöne Streusel zupfen und auf dem Kuchen verteilen.
  6. Für den ft 4.5 benötigt ihr 13 Kohle Cubes von Mc Brikett *. Bei 5 Kohlen unten und 8 Kohlen oben benötigt der Apfel-Streuselkuchen ca. 1 Stunde im Dopf.

Schöner, leckerer, saftiger Apfelkuchen Genehmigt euch eine Tasse Kaffee dazu, frische Sahne oder Vanilleeis und schon kann der Sonntag kommen.

Diesen Beitrag teilen: