Geschrieben von Christian

Graupensuppe

Bei Graupensuppe scheiden sich die Geister, die einen lieben sie und die anderen hassen sie, mich erinnert sie immer an meine Jugend, dort gab es sie ganz häufig. Ich konnte Mutti davon überzeugen, mir ihr Familienrezept zur Verfügung zu stellen. Schnell ein paar Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 2 Liter Wasser

  • 750 Gramm Suppenfleisch

  • 150 Gramm Perlgraupen Mittel

  • 100 Gramm Sellerie

  • 150 Gramm Porree

  • 600 Gramm Kartoffeln

  • 2 Tl gekrönte Brühe

  • Salz & Pfeffer zum Abschmecken

ZUBEREITUNG:

  1. Das Wasser mit dem Suppenfleisch kochen.
  2. Die Graupen in einem extra Topf mit Wasser 10 Minuten kochen und anschließend mit kaltem Wasser abwaschen.
  3. Den Porree in feine Ringe schneiden, den Sellerie ganz fein hacken und die Kartoffel in Würfel schneiden.
  4. Alles zusammen mischen und mindestens für 45 Minuten köcheln lassen.
  5. Das Suppenfleisch am Ende noch in mundgerechte Stücke schneiden.

Dazu passt perfekt ne gute Bockwurst.
Ich bin wieder 16 ;) Sie schmeckt genau wie früher. Vielen Dank nochmal an Mutti für das Rezept!

Werbung

Molendyk 2

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Käsesuppe

orientalische Linsensuppe

Lasagnesuppe

Cabanossi-Chili mit Maisbrotkruste

WERBUNG