Werbung
Geschrieben von Christian Schaefer

Bratwurst Tasche

Es gibt so Trends aus dem Jahr 2022 da schüttelt man im ersten Moment nur mit dem Kopf und denkt, das muss ein Scherz sein. Beim genaueren hinsehen und drüber nachdenken, ist man dann aber doch der Meinung: Das müsste doch total gut passen und man probiert das aus und ist begeistert. Schnell ein paar Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 4 Rostbratwürstchen 

  • 1 Fladenbrot rund

  • 20 Gramm Feta

  • 30 Gramm Ruccola

  • 1 Handvoll Eisbergsalat

  • 2 Tomaten

  • 1/4 Salatgurke

  • 100 Gramm Krautsalat

  • 1 Rote Zwiebel

Zutaten Kräutersauce

  • 500 Gramm Naturjoghurt

  • 1/2 Bund frischen Petersilie

  • 1/2 Zwiebel

  • 2 EL Oregano

  • 1/2 TL Paprikapulver Edelsüß

  • 1 Prise Zucker

  • 1/4 Salatgurke

  • 1 Schuss Limettensaft

  • Pfeffer & Salz zum abschmecken

Zutaten Paprika Feta Dip

  • 300 Gramm Frischkäse

  • 200 Gramm Fetakäse

  • Pfeffer & Salz zum abschmecken

  • 2 EL Gutes Olivenöl

  • 1 Rote Paprika

  • 1 El 8 Kräutermischungen

Werbung

ZUBEREITUNG:

Zubereitung Saucen:

Kräutersauce:

  1. Petersilie und Oregano fein hacken.
  2. Alle Zutaten unter den Joghurt heben und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Paprika Feta Dip:

  1. Die Paprika in Würfel schneiden.
  2. Alle Zutaten, außer die Kräuter, in einen hohen Behälter geben und mit einem Pürierstab pürieren.
  3. Kurz vor dem Servieren die Kräuter hinzugeben und nochmal vermengen.

Bratwurst Tasche:

  1. Fladenbrot Vierteln und aufschneiden.
  2. Bei der Bratwurst wird der Darm abgezogen und in ganz feine Streifen geschnitten. 
  3. Die Bratwurststreifen werden dann in einer Pfanne auf dem Seitenbrenner mit etwas öl gebraten.
  4. Ihr schält die Gurken, entfernt das weiche in der Mitte und schneidet sie in ganz feine Stückchen. Die Tomaten viertelt ihr, entfernt die Kerne, sodass nur noch das Fleisch übrigbleibt. Diese schneidet ihr dann ebenfalls in kleine Stücke. Die rote Zwiebel wird geschält und gestückelt.
  5. Salat und Rucola wird abgewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten.
  6. Die Kräuter-Creme kommt auf die Unterseite des Fladenbrots, die Paprika-Creme auf die Oberseite. Dann kommen die Bratwurststreifen darauf und alle restlichen Zutaten werden hinzugegeben.

Bei manchen Trends schüttelt man sich und denkt sich seinen Teil aber dieser Trend aus dem Jahr 2022 war absolut köstlich und würde es bei uns so immer wieder geben.

Probiert das unbedingt mal aus.

Diesen Beitrag teilen:
Werbung