Geschrieben von Dennis

Currywurst Topf

Hier ist das lieblings Kantinenessen der Deutschen für Euch. Jeder kennt sie, (fast) jeder liebt sie und jeder macht sie etwas anders: hier ist meine Version der guten, alten Currywurst aus dem Dutch Oven.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 5 Bratwürste
  • 1 kleine Zwiebel

  • 1 EL Tomatenmark
  • 2-3 EL Currypulver
  • 1 EL Cayennepfeffer
  • 50 ml dunkler Balsamico
  • 200 ml Tomatenketchup

  • 200 ml Curry Gewürzketchup

  • 2 EL Rapsöl

Dutch Oven ft9*

bei amazon bestellen

ZUBEREITUNG:

  1. Dutch Oven auf einem Grill oder auf einigen Briketts aufheizen. Öl hineingeben und die Würste rundherum anbraten. (Alternativ könnt ihr die Würste auch vorher in Stücke schneiden und diese im Dopf anbraten.)
  2. Würste herausnehmen und Zwiebelwürfel mit Tomatenmark glasig andünsten. Mit Balsamico ablöschen und kurz reduzieren lassen. 2 EL Currypulver und Cayennepfeffer hinzufügen und kurz mitbraten.
  3. Tomatenketchup und Curry-Gewürzketchup unterrühren.
  4. Die Würtse in Stücke schneiden und in die Soße geben - das Ganze kann jetzt 20-30 Minuten köcheln.
  5. Mit Currypulver servieren - Guten Appetit!

Auf dem Titelbild haben wir natürlich eine größere Portion als hier angegeben zubereitet; bei kleineren Portionen könnt Ihr auch einfach den Dopfdeckel zum Braten verwenden.

Schaut Euch auch unbedingt unsere anderen Currywurst-Rezepte an.

Werbung

Molendyk 2
Cevapomaker
Bülbs Steaks

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Taco Schalen

Quesadilla

TexMex-Auflauf

Lahmacun - türkische Pizza

WERBUNG