Geschrieben von Kiki

Apfelcrumble

Ich bin ein kleiner Kuchen-Fan und in letzter Zeit gab es beim Bäcker öfter Apfelkuchen. Ich wollte nun aber wieder mal selbst Kuchen backen und hatte mich für einen Crumble entschieden. Dazu sollte auch endlich der Rockcrok von Pampered Chef getestet werden.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 3 Äpfel
  • 1 EL Zitronensäure
  • 100 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Butter
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln

ZUBEREITUNG:

  1. Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und unten in den Rockcrok legen.
  2. Alle anderen Zutaten zu einem krümeligen Teig verarbeiten und alles über die Äpfel geben, sodass alles bedeckt ist.
  3. Bei 180-190 Grad für ca. 25 Minuten backen.
  4. Das Ganze mit Vanilleeis und Sahne servieren.

Ein klasse Crumble. Man sieht auch an dem Rezept, dass es eine schnelle und leckere Sache ist. Einfach und lecker. Vielen Dank an Anja Mauer, die mir den Rockcrok zum testen kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Dieser Test spiegelt meine eigene Meinung wieder.

Werbung

Molendyk 2

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Flambierte Ananas gefüllt mit Marshmallows

Macadamia Cheesecake mit Karamellsoße

Husarenkrapfen

Pfirsich-Mascarpone-Crumble

WERBUNG