Geschrieben von Kiki

Margherita Pizza

Es gab mal wieder Pizza bei uns. Da das mit dem Moesta Set * einfach so unglaublich gut klappt, gibt es Pizza in letzter Zeit tatsächlich etwas häufiger als sonst. Diesmal wollten wir es einfach schnell und lecker und deshalb sollte es eine ganz einfache Margherita Pizza geben. Schnell ein paar Besorgungen gemacht und schon kann es losgehen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • Pizzateig nach Jörn Fischer:

  • 450 Gramm Mehl
  • 5 Gramm Salz
  • 0,5 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 15 ml Olivenöl
  • Zutaten für den Belag:

  • 100 ml passierte Tomaten
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 1 Handvoll Ruccola

ZUBEREITUNG:

Zubereitung Pizzateig

  1. Zuerst vermischt man Salz und Mehl.
  2. Man macht eine kleine Kuhle in das Mehl, gibt die Hefe und den Zucker in die Mitte und füllt die Hälfte des lauwarmen Wassers hinzu. Das lässt man jetzt 10 Minuten gehen, in dieser Zeit wird die Hefe aktiviert.
  3. Nachdem die Hefe aktiviert ist, gibt man das restliche Wasser und das Öl hinzu und vermengt alles zu einem schönen geschmeidigen Teig. Aus dieser Menge bekommt man ca. 3-4 Pizzen der Größe auf dem Bild.
  4. Ich habe nun den Teig in 4 Teile aufgeteilt und ganz flach ausgerollt.

Zubereitung Belag

  1. Die passierten Tomaten mit dem Gewürz vermengen und damit die Pizza bestreiche.
  2. Den Mozzarella in Stücke zupfen und auf der Pizza verteilen.
  3. Das Pizza-Set von Moesta * zusammenbauen und im hinteren Bereich volle pulle Hitze erzeugen! Ich hatte die Holzkohle von Profagus * genutzt und noch mittlere Stücke Holz in den hinteren Bereich gelegt, damit wir eine Backtemperatur von über 350 Grad erreichen.
  4. Die Pizza vom Heber auf den Pizzastein * gleiten lassen und für 4-5 Minuten backen.
  5. Als Abschluss habe ich dann noch etwas Rucola gewaschen und über die fertige Pizza gegeben.

Eine Pizza ohne viel Schnick Schnack. Das ist genau nach meinem Geschmack! Der Pizzateig von Jörn Fischer ist absolut lecker und was ich daran liebe ist, dass er so schön einfach ist.

Werbung

Molendyk 2

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Kleine Fladenbrote

Bagels

gefüllte Pizza

Laugen Zupf Brötchen

WERBUNG