Geschrieben von Dennis

Zigeunerschnitzel Auflauf

Wenn Ich an meine Kindheit zurückdenke, sind wir bei Oma häufig in einem Gasthof Essen gegangen: Dort gab’s dann immer Jäger- und Zigeunerschnitzel mit Pommes – zwar nicht vom Grill, dafür mit viel Liebe zubereitet.

Aus Nostalgie an diese Kindheitserinnerung zeige ich Euch meinen Zigeunerschnitzel Auflauf, zubereitet auf meinem Monolith Keramikgrill.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zutaten:

  • 600 g Schinkenschnitzel
  • 1,5 bunte Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Ajvar
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Tomatenketchup
  • Paprikapulver edelsüß
  • Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG:

  1. Grill auf 160-180 Grad bei indirekter Hitze einregeln.
  2. Paprika und Zwiebel in Streifen schneiden, Schnitzel in die gewünschte Größe teilen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen, die restlichen Zutaten zu einer Soße verrühren.
  3. Schnitzel mit dem geschnittenen Gemüse in eine Auflaufform schichten und mit der Soße übergießen, das Ganze bei ca. 160 Grad für etwa 45 Min. in den indirekten Grillbereich stellen.

Tipp 1: Das Gemüse verliert beim Grillen relativ viel Flüssigkeit. Ich empfehle es vor dem Schichten in die Auflaufform kurz in einer Pfanne oder Dopf in wenig Öl anzuschwitzen, damit es etwas von der eigenen Flüssigkeit verliert.

Tipp 2: Wenn Ihr’s etwas gehaltvoller mögt, könnt ihr der Soße, vor dem Grillen noch 100 ml Sahne hinzufügen.

Werbung

Molendyk 2
Amazon Banner Desktop

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Feta Röllchen

Spareribs

Schweinefilet in Senfkruste

Schnitzeltaschen Saltimbocca

WERBUNG